Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Bona inspiriert mit neuen Konzepten für Fußbodentrends

Monday, January 29, 2018

Mit „Bona Inspiration“, dem einzigartigen Konzept für die Gestaltung moderner Böden, setzt das bekannte schwedische Unternehmen Bona neue Trends. Gemeinsam mit der international renommierten Trendforscherin Cay Bond richtet sich der Fokus nun auf den Boden als essenzielles Designelement.

Seit langem beeinflussen Trends das Innendesign und die Wohndekoration, doch die Bodengestaltung hinkte dem immer etwas hinterher. Bona möchte das nun ändern und hat gemeinsam mit Cay Bond, die auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Erforschung von Mode-, Design- und Wohnraumtrends zurückblicken kann, ein völlig neues Konzept entwickelt, das Begeisterung wecken und neue topmoderne Optiken und Bodeneffekte erzeugen wird.

Bona Inspiration Images

"Ich glaube, der Boden wird unterschätzt. Obwohl er ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Räume ist, schenken wir ihm leider nur sehr wenig Beachtung. Doch mit einem geschickt renovierten Boden lässt sich ein Raum oder eine Wohnung enorm aufwerten. Die Wahl des Bodenbelags sagt viel über die Persönlichkeit und die kulturellen Vorlieben eines Menschen aus. Wir möchten mit einer Auswahl inspirierender Varianten viele Möglichkeiten und kreative Lösungen aufzeigen, mit denen sich das richtige Ambiente schaffen lässt. In der heutigen Zeit bringen sich die Menschen sehr in ihre Wohnraumgestaltung ein. Das Zuhause zeigt deutlicher als alles andere, wer man ist. Dabei spielt der Boden eine entscheidende Rolle." — Cay Bond

Schon seit langem ist Bona Spitzenreiter in der Renovierung und Pflege von Fußböden. Aus diesem fundierten Wissen gepaart mit inspirierenden Ideen und fachkundiger Beratung zu Bodentrends entsteht nun das richtige Ambiente für zu Hause.

„Wir haben ein Konzept entwickelt, um mit unseren Produkten und Methoden einen Holzboden im gewünschten Stil und mit den passenden Effekten zu erzeugen. Bei richtigem Vorgehen lässt sich die Seele eines Bodens bewahren und dennoch sein Aussehen komplett verändern, ohne einen neuen Boden einbauen zu müssen. Dank der umfangreichen Produktpalette von Bona können Sie Ihren Boden in nur wenigen Stunden komplett verwandeln“, sagt Patrik Mellnert, Product Manager bei Bona.

Das Bona Inspiration Konzept enthält eine Inspirationspalette mit diversen Einrichtungsstilen, bei denen der Holzboden eine wichtige Rolle spielt. Und mit den Schleif- und Bürstverfahren, den Lacken, Ölen und Farben von Bona lassen sich Holzböden zu neuem Leben erwecken. Zu den Zukunftstrends, die Bona in diesem einzigartigen Konzept präsentiert, gehören dunkle, rustikale Böden ebenso wie Böden mit einem blassen, lackierten Finish. Einen alten Holzboden umzugestalten ist nicht nur nachhaltig, sondern auch wunderschön und ein starker Zukunftstrend.

Die neuen Styles werden zuerst durch Mitglieder des Programms „Bona empfohlener Handwerker“, die speziell auf die Produkte geschult sind, angeboten. Diese beraten und leiten durch den kompletten Prozess um das gewünschte Design aus einem existierenden Boden zu holen.

Dieses neue Konzept wird 2018 in Europa, den USA und Asien eingeführt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Bona Senior Vice President Product Management and Marketing, Björn Saalbach, Tel: +46 736557557
Bona Product Manager, Patrik Mellnert, Tel: +46 40 38 73

Über Bona
Das im Jahre 1919 gegründete Familienunternehmen Bona stellt Produkte für den Einbau, die Pflege und die Renovierung von Holzböden her. Der Umsatz liegt bei 2,2 Mrd. SEK bzw. 224 Mio. EUR (2016). Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im schwedischen Malmö und besitzt weltweit 17 Tochtergesellschaften sowie 70 Vertriebspartner.

Über Cay Bond
Cay Bond ist eine schwedische Trendforscherin, Journalistin und Autorin mit internationalem Renommee. Für ihre Bemühungen, das Bewusstsein für die französische Mode zu stärken, wurde sie unter anderem bereits mit dem L’Ordre National du Mérite, dem nationalen Verdienstorden Frankreichs, ausgezeichnet. Sie hat sich auf Design und Mode spezialisiert und analysiert soziokulturelle Strömungen, um die Wechselbeziehungen und die Entwicklung von Design und Technologie besser verstehen zu können.