Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Wasserflecken auf einem Holzboden

Viele Menschen stellen ihre Blumentöpfe direkt auf den Holzboden. Doch oft sind Blumentöpfe nicht dicht, ohne dass Sie das beim Blumengießen bemerken. Wenn Sie die Töpfe dann zum Staubsaugen verrücken, sehen Sie dunkle, runde Flecken auf Ihrem Holzboden.

Sie haben dunkle Flecken oder Ringe auf Ihrem Holzboden entdeckt?

Auf lackierten Böden:

Stellen Sie den Blumentopf beiseite und wischen Sie die Flüssigkeit weg. Lassen Sie die Stelle trocknen und sorgen Sie 24 Stunden lang für gute Belüftung.

Wenn der Fleck dann noch sichtbar ist, ist das Wasser vom Holz aufgesaugt worden. Wir raten Ihnen, einen von Bona empfohlenen Handwerker zu kontaktieren, der Sie mit Rat und Tat unterstützen wird.

Auf geölten Böden:

Stellen Sie den Blumentopf beiseite und wischen Sie die Flüssigkeit weg. Lassen Sie die Stelle trocknen und sorgen Sie 24 Stunden lang für gute Belüftung.

Besprühen Sie die Oberfläche mit dem Reiniger für geölte Böden, benutzen Sie ein Mikrofaser-Reinigungspad und lassen Sie den Boden danach gut trocknen. Wenn Sie einen dunklen Fleck oder einen Ring im Holz sehen, wurde das Wasser bereits vom Holz aufgesaugt. Um den Fleck zu entfernen, schleifen Sie die Stelle mit sehr feinem Schleifpapier ab. Tragen Sie dann etwas Öl auf die entsprechende Stelle auf. Achten Sie darauf, dass Sie dasselbe Öl nehmen, mit dem der gesamte Boden behandelt wurde. Wenn Sie sich unsicher sind und Hilfe benötigen, raten wir Ihnen, einen von Bona empfohlenen Handwerker zu kontaktieren, der Sie mit Rat und Tat unterstützen wird.

Tipp:

Stellen Sie Ihre Blumentöpfe stets auf einen Untersetzer mit einer Unterlage aus Filz oder einem anderen Material, das Wasser und Feuchtigkeit aufnimmt. Wechseln Sie öfter den Standort Ihrer Blumentöpfe, damit diese nicht zu lange an derselben Stelle stehen. Dadurch vermeiden Sie Verfärbungen durch Sonneneinstrahlung.