Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Verschüttete Flüssigkeiten auf einem Holzboden

Wenn Sie Flüssigkeiten auf Ihrem Holzboden verschütten, kann dies dauerhafte Verfärbungen verursachen; egal womit Ihr Boden behandelt wurde. Sie sollten verschüttetes Wasser, Kaffee, Wein und andere Flüssigkeiten immer sofort wegwischen. Wenn der Lack abgenutzt oder beschädigt ist, sollten Sie ihn möglichst bald erneuern lassen. Je mehr Zeit verstreicht, umso schlimmer wird es.

Sie haben eine Flüssigkeit auf Ihrem Holzboden verschüttet?

Auf lackierten Böden:

Wischen Sie die Flüssigkeit sorgfältig weg.

Besprühen Sie die Oberfläche mit Parkettreiniger und versuchen Sie, mit einem Mikrofaser-Reinigungspad oder mit dem Spray Mop den Fleck zu entfernen.

Wenn der Fleck noch sichtbar ist, müssen Sie den Boden wahrscheinlich neu lackieren. Wir raten Ihnen, einen von Bona empfohlenen Handwerker zu kontaktieren, der Sie mit Rat und Tat unterstützen wird.

Auf geölten Böden:

Wischen Sie die Flüssigkeit sorgfältig weg.

Besprühen Sie die Oberfläche mit dem Reiniger für geölte Böden, benutzen Sie ein Mikrofaser-Reinigungspad und lassen Sie den Boden danach gut trocknen. Eine gute Belüftung oder ein Gebläse ist dafür hilfreich. Es kann einige Tage dauern, bis das Holz vollständig getrocknet ist.

Wenn der Fleck noch sichtbar ist, schleifen Sie die Stelle zunächst mit sehr feinem Schleifpapier ab und staubsaugen Sie den Boden. Tragen Sie dann etwas Öl auf die entsprechende Stelle auf. Achten Sie darauf, dass Sie dasselbe Öl nehmen, mit dem der gesamte Boden behandelt wurde. Wenn Sie sich unsicher sind und Hilfe benötigen, raten wir Ihnen, einen von Bona empfohlenen Handwerker zu kontaktieren, der Sie mit Rat und Tat unterstützen wird.