Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Altparkett wie neu – an nur einem Arbeitstag!

Parkettböden sind wunderschön und werden doch allzu oft vernachlässigt. Warum ist das so?  Eigentümer scheuen die lange Renovierungszeit und den hohen Aufwand. Doch die Welt hat sich inzwischen verändert. Mit Bona Non Stop hat Bona die schnellste Grundierung aller Zeiten auf den Markt gebracht und begeistert Handwerker und Auftraggeber.

Objekt-Telegramm

Projekt: Altbauwohnung Büchelstraße, Bonn
Fläche: rund 90 m²
Bodenart: Eiche Mosaik Altparkett
Ort: Bonn
Ausführende Firma: Hunold GmbH, Bonn 

Verwendete Produkte

  • Bona Flexisand
  • Bona Keramik- und Bona Zirkon Schleifmittel
  • Bona Non Stop
  • Bona Traffic HD

Projektdetails

Verlegespezialist Martin Hunold kann es kaum glauben. „Normalerweise müssen wir unsere Baustellen mindestens zweimal anfahren – hier haben wir den Boden vorbereitet, dann um halb zwölf mit der Grundierung begonnen, konnten um 14 Uhr lackieren und nachmittags schon die Rechnung schreiben“, schwärmt Hunold. Möglich wird das durch die neue, schnell trocknende High-Solid-Spachtelgrundierung Bona Non Stop.

„Revolutionär ist vor allem, dass kein Lackzwischenschliff mehr notwendig ist“, so Hunold. Durch den hundertprozentigen Festkörperanteil sättigt Bona Non Stop das Holz ohne Holzaufrauhung und beschleunigt das Verfahren. Außerdem löst das Produkt laut Hunold auch andere Probleme: „Wenn wir zum Beispiel problematische Holzarten haben oder Projekte mit ganz engen Zeitvorgaben, dann hilft das natürlich sehr, dass man nonstop, also in einem Rutsch, den Boden bearbeiten kann“.

Eine Fläche zum Verlieben: Tolle Farbe, keine Aufrauhung. Nach kurzer Zeit wieder ein Hingucker.

Getestet hat Hunold das neue Produkt in einer schönen Altbauwohnung. Die Fläche – 90 Quadratmeter Mosaikparkett – wurden zunächst im Speed-Verfahren fachgerecht bis auf das rohe Holz abgeschliffen. Die beiden Spachtelaufträge mit Bona Non Stop waren schnell durchgeführt. Ergebnis: Gute Benetzung, guter Verlauf, schöne Anfeuerung. Schließlich konnte bereits nach der Mittagspause Bona Traffic HD matt zum Einsatz kommen. Nach nur 12 Stunden Trockenzeit ist der Boden wieder voll nutzbar. „Der Auftraggeber konnte am nächsten Morgen die Wohnung wieder in Besitz nehmen, da waren wir schon lange weg“, schmunzelt Hunold.