Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Veranstaltungssaal bekommt einen neuen Look

Kaiser Franz I. erwählte Baden zum ständigen Sommeraufenthalt der Kaiserfamilie und machte die Stadt damit zum beliebten Kurort für Adel und Bürgertum. Das Gebäude des Badener Casinos wurde in den Jahren 1884 – 1886 anstelle des alten Theresienbades im Kurpark als neues Kurhaus erbaut. Das Badener Casino wurde 1934 im Kurhaus als erster Ganzjahresbetrieb Österreichs der damaligen Österreichischen Spielbanken eröffnet. Es wurde seither mehrmals umgebaut und 1995 wurde es als größtes Casino Europas samt Kongress- und Veranstaltungszentrum neu eröffnet. 2007 wurden der Spielsaal und die Restaurantbereiche einem modernen Relaunch unterzogen.

Objekt-Telegramm

Projekt: Casino Baden
Fläche: 360 m²
Bodenart: Massivstabparkett aus Eiche
Ort: Baden, Österreich
Ausführende Firma: Tapeziermeister Johannes Höglinger, 3363 Ulmerfeld-Hausmening

Verwendete Produkte

  • Bona FlexiSand
  • Bona PowerDrive
  • Bona 8300 Zirkon Mix
  • Bona Diamond Abrasive
  • Bona R850
  • Bona Craft Oil 2K
  • Bona Traffic HD seidenmatt

Projektdetails

Dieses Jahr wurden im Badener Saal die 360 m² Böden mit edelstem Massivstabparkett aus Eiche ersetzt. Dafür verwendete der Betrieb Johannes Höglinger, der seit mittlerweile 3 Jahren zur Elite der „Bona Empfohlenen Handwerker“ zählt, Bona-Produkte. Das Parkett samt dem Randfries wurden vollflächig mit dem für Massivparkett sehr sicheren Bona R 850 Silanklebstoff verklebt. Anschließend wurde mit der Einscheibenmaschine Bona FlexiSand und PowerDrive zusammen mit dem Absaugsystem Bona DCS staubfrei geschliffen.

Um ein perfektes Schleifbild zu erzielen wurde Zirkon-Schleifpapier Korn 60 bzw. Korn 100 und für den Endschliff Bona Diamantschleifscheiben Korn 80 eingesetzt. Mit dem Bona Craft Oil 2K Öl in den Farben Frost (Weißton) und Ash (Grauton) wurde mit größter handwerklichen Geschicklichkeit diagonal ein Schachbrettmuster geölt. Um den Wünschen und Anforderungen des Kunden Rechnung zu tragen, wurde die einzigartig geölte Oberfläche im Anschluss mit dem 2K-Versiegelungslack Bona Traffic HD in seidenmatt zweimal überlackiert.

Das Ergebnis ist außer der wohl einzigartigen optischen Wirkung, eine sehr robuste und widerstandsfähige Optik und Nutzbarkeit des Parkettbodens.

Wieder einmal ein mustergültiges Beispiel dafür was aus dem Werkstoff Holz gemacht werden kann. Das gesamte Bona Team gratuliert zu diesem außergewöhnlichen Ergebnis.