Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Als Nike 1997 mit der Erweiterung seiner Weltzentrale begann, entschloss sich die Unternehmensführung dazu, Maßnahmen zur Energieeinsparung umzusetzen.

Die vier neuen Gebäude wurden gemäß den Earth Smart® Richtlinien von Portland General Electric (PGE) errichtet und ihr Energieverbrauch wurde so um 20 % gesenkt. Eines dieser Gebäude, dass nach der ehemaligen Spielführerin der US-amerikanischen Fußballnationalmannschaft Mia Hamm benannt wurde, übertrifft mit einer Einsparung von 30 % die Forderungen dieser Richtlinie sogar deutlich.

Da von der Earth Smart® Richtlinie die Verwendung von Bauprodukten mit geringer Toxizität gefordert wird, entschied man sich für Bona Traffic als Parkettlack.

Damit wurden die hochwertigen Ahornböden in den Cafeterias, den Fluren und dem Souvenirshop sowie in den Büros des Präsidenten und Vizepräsidenten versiegelt. Dieser Lack verlieh dem Boden genau die Haltbarkeit, Umweltfreundlichkeit und helle, vergilbungsfreie Schönheit, die dem Innendesignkonzept und den ökologischen Anforderungen von Nike exakt entsprachen.

Bodenart: Ahorn
Fläche: 7.000 m²
Auftragsmethode: Schaumstoffapplikator
Ausführende Firma: Summers Hardwood Flooring
Neueinbau oder Renovierung: Renovierung
Ort: USA

Verwendete Produkte:

  • Bona Traffic
  • Bona Seal