Wir benutzen Cookies um diese Website nutzerfreundlicher zu gestalten.Hier erfahren Sie mehr über Cookies auf bona.com

Germany

Imposant und beeindruckend ist der Düsseldorfer Landtag direkt am Rheinufer gelegen. Dabei hat das 1988 eingeweihte Gebäude eine weitere architektonische Besonderheit zu bieten: In der Sommerpause 2007 wurden sämtliche Parkettflächen restauriert. Im Zentrum der Arbeiten stand die fachgerechte Aufbereitung des Parketts von Plenarsaal und Treppen, das dem regen Politikertreiben und der Belastung der vergangenen Jahrzehnte Tribut gezollt hatte. Hierbei galt es einerseits höchste Anforderungen an die Qualität des Arbeitsergebnisses zu erfüllen, andererseits darum, die Sanierungsmaßnahme innerhalb kürzester Zeit mit möglichst wenig Störungen des sommerlichen Alltagsbetriebs abzuschließen.

Objekt-Telegramm

Projekt: Düsseldorfer Landtag
Fläche: 4000m²
Bodenart: Eiche Stabparkett (22mm)
Ort: Düsseldorf
Ausführende Firma: Parkett Strehl, Spangerstraße 38, 40599 Düsseldorf

Verwendete Produkte

  • Bona Mix & Fill
  • Bona Traffic
  • Bona Classic

Projektdetails

Für das fachgerechte Schleifen des stark beanspruchten Bodens zeigten sich die Düsseldorfer Parkettspezialisten der Firma Parkett Strehl verantwortlich, die sich auf die bewährte, wasserbasierte Fugenkittlösung Bona Mix&Fill verließen. Für die Grundierung nutzen sie Bona Classic, das für minimale Seitenverleimung steht und dem Boden eine besonders warme Holzfarbe verleiht.

Anschließend wurde das Parkett mit einer außergewöhnlichen Versiegelung versehen: Um einerseits einen sehr hochwertigen und zur modernen Architektur passenden Ausdruck zu erreichen, und um andererseits eine hohe Abriebsfestigkeit sicherzustellen, wurde der besonders matt wirkende Bona Traffic genutzt.