Einen Holzboden mit Hartwachsöl behandeln

Einen Boden mit Hartwachsöl behandeln

Hartwachsöl ist zwischen Lacken und Ölen anzusiedeln. Es verleiht eine warme Holzfärbung ähnlich wie Öl und hinterlässt eine Schutzschicht auf dem Holz, die einen stärkeren Schutz gegen Wasser, Chemikalien und Verschleiß bietet.

Vorbereitung
Vermeiden Sie direkten Sonnenlichteinfall auf den Boden. Vermeiden Sie Zugluft, um die Staubausbreitung zu verringern und damit das Produkt nicht zu schnell trocknet. Staubsaugen Sie den Boden gründlich.

Werkzeuge
Sie benötigen eine hochwertige Auftragsrolle für Hartwachsöl, einen Teleskopstiel, einen Pinsel und eine Rollenschale. Im Fall von Spritzern sollten Sie etwas Papier und eine Plastiktüte griffbereit haben und sich einen Ort überlegen, an dem Sie die Werkzeuge nach der Arbeit ablegen können.

 

1

Vorbereitung und Auftrag in den Ecken

  • Rühren Sie das Produkt gut durch und gießen Sie etwas Hartwachsöl in die Rollenschale.
  • Unterteilen Sie den Arbeitsbereich gedanklich in mehrere Abschnitte und überlegen Sie sich eine Reihenfolge für den Auftrag. Beginnen Sie mit dem Auftragen des Hartwachsöls an den Kanten der inneren Bodenabschnitte.
Hartwachsöl in den Ecken auftragen
2

Verwendung

  • Überstreichen Sie die Kantenbereiche mit der Rolle und tragen Sie das Hartwachsöl rollend über den gesamten Abschnitt auf. Üben Sie etwas Druck auf die Rolle aus, damit ein dünner Auftrag erfolgt. Verteilen Sie das Produkt quer zur Maserung und rollen Sie es entlang der Maserung aus.
  • Machen Sie dann mit den Kanten im nächsten Abschnitt weiter und rollen Sie den mittleren Bereich aus. Lassen Sie die Abschnitte etwa 20 cm überlappen.
  • Nachdem Sie den gesamten Boden behandelt haben, sollten Sie ihn vollständig trocknen lassen.
  • Falls nötig, schleifen Sie die Oberfläche leicht mit einer 120er Körnung oder feiner oder mit einem grünen Pad an.
  • Den Boden gründlich staubsaugen und feinen Staub mit einem feuchten Tuch wegwischen.
  • Tragen Sie eine weitere Schicht Hartwachsöl auf dieselbe Weise auf, wie soeben beschrieben.
  • Lassen Sie den Boden mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Sie ihn wieder nutzen. 

Tipp: Sie können jetzt bereits wieder Möbel im Zimmer aufstellen, aber Sie sollten noch mindestens eine Woche warten, bevor Sie Teppiche auflegen. Erfreuen Sie sich an Ihrem renovierten Boden!

Hinweis: Achten Sie darauf, ölige Tücher und andere ölige Gegenstände in einem mit Wasser gefüllten Plastikbehälter oder in einem anderen sicheren Behältnis aufzubewahren. Sie könnten sich sonst entzünden.

 

Hartwachsöl auftragen